Black Beauty im Wintermantel von Muubaa!

0
Rate this post

MUUBAA_Mantel_Blogger_H_d

MUUBAA_Mantel_Blogger_a

MUUBAA_Mantel_Blogger_H_b

MUUBAA_Mantel_Blogger_b

MUUBAA_Mantel_Blogger_H_e

MUUBAA_Mantel_Blogger_c

Pullover von COS
Herzchen-Kleid von H&M
Slipper von Vagabond
Sonnenbrille von Monokel Eyewear
Kette von Sabrina Dehoff
Beschützen und wärmen. Was für Mini-Wunschfrei Startseite selbstverständlicher Luxus ist, tut der Muubaa Wintermantel jetzt auch für mich. Und solange wir zwei in das Schafsfell passen, wird dieser wohl meine neue Winter-Uniform werden.
Doch ich habe nachgehakt, zum einen weil ich wusste, das ihr mir diese Frage stellen würdet, zum andern weil ich wissen wolllte woher das Fell und das Leder kommen welches ich auf meiner Haut trage. Und ich bin gerne bereit für gute Qualität mehr Geld auszugeben als für Billigware die zu unwürdigen Bedingungen hergestelt wurde.
Hier also die Antwort die ich von Muubaa, zum Thema Leder und Fell, erhalten habe:
“Der Mantel ist aus 100% Toskana Schaffell hergestellt. Das Schaf ist nicht wegen seines Fells sondern für die Fleischproduktion geschlachtet worden. Alle unsere Leder und Felle sind lediglich  “Abfallprodukte” der Fleischindustrie und wir verwenden ausschließlich nur Schaffell, Schafsleder, Lammleder, Kuhleder und Ziegenleder, weder Felle bedrohter Tierarten noch die von Tieren, die nur für ihr Fell geschlachtet werden, werden bei Muubaa verarbeitet. Die Produktion hält sich an die gesetzlichen Richtlinien und findet ohne Schadstoffe etc statt. Kinderarbeit ist ebenfalls kein Thema für uns, da wir auschließlich mit angesehenen Lederspezialisten arbeiten und unsere Direktoren Christiana (Design), Lutf & Vic (Produktion) und Stephen (CEO) sind jedes Jahr mindestens 1-2 Mal persönlich in den Fabriken um sich dort alles anzuschauen und um ein Wörtchen in der Produktion mitzureden.”
Elektronisch
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here